file pdf Klicken Sie hier um diese Referenz als PDF herunterzuladen.

Werkplan-E title

Überblick

Der Energie Service Biel/Bienne unterhält seine Kataster Gas und Wasser in Topobase2 von Autodesk® (TB2), mit dem Ziel diese nach AutoCAD Map3D zu migrieren. Der Kataster Elektro soll neu erfasst werden. Nebst diesen Arbeiten ist GeoplanTeam auch mit der externen Projektleitung betraut und übernimmt Arbeiten im Bereich Schnittstellen, Engineering und WebGIS.

Beschrieb

Im Herbst 2011 startete das Projekt mit der Erarbeitung des Projektauftrags und der Erstellung der Projektplanung. Bedürfnisse und Anforderungen an die GIS-Projektumgebung wurden aufgenommen und dokumentiert.

Die Kataster Gas und Wasser wurden in der «Projektphase Migration» von TB2 nach AutoCAD Map3D, in das Standard-Datenmodell des CountryKits 2012, migriert. Die Migration erfolgte mit den Werkzeugen TB Crawler, Flatport und Oracle DataImport von Autodesk® sowie einigen unumgänglichen manuellen Korrekturarbeiten. Seit anfangs 2013 sind die Fachschalen Gas und Wasser produktiv unter Map3D im Einsatz.

Der Kataster Elektro wurde bis anhin noch in CAD verwaltet. Die Neuerfassung in Map3D erfolgt ebenfalls in das Standard-Datenmodell des ContryKits 2012. Die Elektrodaten umfassen den Werkplan, die Internas, die Schemapläne sowie die öffentliche Beleuchtung. In der Pilotphase konnte die Fachschale um die ESB-spezifischen Anforderungen erweitert werden.

Resultat

Die Kataster Gas und Wasser werden heute auf der aktuellen Map3D Version 2014 verwaltet. Nebst dem Werkplan wird ebenfalls ein generalisierter Übersichtsplan verwaltet.

Die Erfassung des Katasters Elektro soll bis Ende 2015 abgeschlossen sein. Die Erfassung der Internas ist bereits abgeschlossen, die Werkplanerfassung sowie die Schemaplanerstellung sind in Ausführung.

Da GIS beim ESB weiter über die Netzdokumentation hinausgeht sind nebst dem WebGIS auch Schnittstellen zu Neplan und SAP geplant.

weitere Informationen: http://www.esb.ch